Skip to main content

Kinderschlagzeug  – das richtige Schlagzeug für Kinder finden

Das Schlagzeug ist das ideale Einstiegsinstrument für Kinder. Nach relativ kurzer Zeit können die Kids hörbare Ergebnisse erzielen. Ich wünschte ich hätte schon früher das Schlagzeug spielen angefangen. Mein ersten Versuche habe ich „erst“ im Alter von 13 Jahren gestartet. Im jungen Alter lernt man einfach doppelt so schnell und kann später auf diesen Grundwissen aufbauen. Ein Kinderschlagzeug ist perfekt auf die Größe des Kindes zugeschnitten.

Ein Kinderschlagzeug ist perfekt auf das Alter beziehungsweise die Größe des Kindes angepasst. Je nach Alter variiert die Höhe des Schlagzeugs und des Hockers. Ein normales Schlagzeug ist für Kleinkinder leider nicht geeignet. Die Pedale und die Trommeln lassen sich nur schwer erreichen. Aufgrund dessen empfehle ich für Kinder bis 13 Jahre (je nach Körpergröße) ein Kinderschlagzeug zu kaufen.

1234
XDrum Junior Kinder Schlagzeug Drumset (2-5 Jahre) inkl. Schule mit DVD rot - kinder Schlagzeug CLIFTON - Steinbach Kinderschlagzeug 16 Zoll schwarz Altersempfehlung ca. 5-10 Jahre - XDrum Junior Pro Kinder Schlagzeug Drumset (geeignet von 5-9 Jahren, mit viel Zubehör, Schule, DVD) schwarz -
ModellXDrum Junior Kinderschlagzeug inkl. Schule mit DVD rotKinderschlagzeug CLIFTONSteinbach KinderschlagzeugXDrum Junior Pro Kinder Schlagzeug Drumset (geeignet von 5-9 Jahren, mit viel Zubehör, Schule, DVD) schwarz
Preis

145,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

209,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

149,40 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

199,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
HerstellerXDrumCliftonSteinbach-
TypKinderschlagzeugKinderschlagzeugKinderschlagzeug-
Alter2-5 Jahre3-10 Jahre5-10 Jahre-
Preis

145,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

209,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

149,40 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

199,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum RatgeberPreis prüfen auf *Zum RatgeberPreis prüfen auf *Zum RatgeberPreis prüfen auf *Zum RatgeberPreis prüfen auf *

Ähnlich wie bei der Auswahl von „großen“ Schlagzeugen gibt es auch bei Kinderschlagzeugen einen großen Qualitätsunterschied. Viele Webseiten empfehlen blind Kinderschlagzeuge ohne große Ahnung oder Erfahrung mit diesem Thema zu haben. Beim Kauf muss deutlich zwischen einem Instrument und einem Spielzeug unterschieden werden. Bei Amazon und Co findet man unter Kinderschlagzeugen auch Plastikspielzeug welces auf dem ersten Blick wie ein echtes Kinderschlagzeug aussieht. Ich habe dir deshalb ein paar Empfehlungen für Kinderschlagzeuge zusammengestellt, um einen möglichen Fehlkauf zu vermeiden.

Was ist das perfekte Alter um mit dem Trommeln anzufangen?

Mein jüngster Schüler den ich bisher hatte war fünf Jahre alt. Der Kleine spielt nach insgesamt drei Jahren noch immer bei mir. Ich finde das ist ein tolles Beispiel das ein Kind schon mit fünf Jahren ein Instrument erlernen kann. Als Faustregel wird von den meisten Schlagzeuglehrern ein Alter von sechs Jahren empfohlen. Ich mache es in der Regel so, dass ich Kinder ab fünf Jahre zu einer Probestunde einlade. Ein pauschales Einstiegsalter zu nennen ist allerdings schwierig. Jedes Kind hat seinen eigenen Charakter und eine andere Größe.Kinderschlagzeug

So gut wie jede Musikschule bietet eine kostenlose Probestunde an. Das ist eine ideale Möglichkeit das Kind einmal auf einem richtigen Schlagzeug spielen zu lassen. Ein weiterer Vorteil ist die anschließende Beratung des Lehrers. Nach einer Probestunde kann ein geschulter Schlagzeuglehrer sicherlich eine Auskunft darüber geben, ob es sinnvoll ist mit dem Schlagzeug spielen anzufangen. Zu diesem Thema habe ich einen kleinen Ratgeber geschrieben, welchen du hier findest.

Unterricht ist natürlich sehr teuer. Das Schlagzeug ist hierbei wohl der geringste Kostenfaktor. Ich kann also auch empfehlen erstmal ein Kinderschlagzeug zu kaufen und mit einem Schlagzeugbuch für Kinder* einige Wochen selber den Unterricht übernehmen. Hierbei merkt man recht schnell, ob das Kind auch weiterhin die Lust behalten würde.

Ich würde ein Kinderschlagzeug – je nach Größe – bis ca. 11 oder 12 Jahren empfehlen. Bei einem höheren Alter würde ich ein normales „Erwachsenes“ Schlagzeug empfehlen. Kaufempfehlungen hierfür habe ich auf meiner Seite Schlagzeug-Vergleich zusammengeschrieben.

Bestandteile eines Kinderschlagzeugs

Ein Schlagzeug besteht aus vielen Einzelteilen. Je nach Preis und Geschmack variiert die Ausstattung eines Schlagzeugs. Einige Elemente gehören allerdings zu der notwendigen Grundausstattung eines Drumsets. Hierzu gehören mindestens folgende Elemente:

  1. die Hi-Hat (je nach Alter)
  2. die Bass-Drum
  3. Snare
  4. Tom 1
  5. Tom 2
  6. eine Standtom
  7. ein Hocker und eine Fußpedal
  8. ein Becken

Bei einem Erwachsenen- beziehungsweisen Großen-Schlagzeug ist die Anzahl an Becken und Toms of höher. Oftmals beinhaltet die Grundausstattung noch ein weiteres Ride-Becken. Bei Schlagzeugen für die ganz Kleinen (2-5 Jahren), wird oft auch die Hi-Hat bei der Grundausstattung ausgelassen. In dem Alter ist das überhaupt kein Problem, da die Koordination zwischen den Händen und dem rechten Fuß bereits genug Arbeit bereitet.

Schlagzeug kaufen

Was ist der Unterschied zwischen einem Kinderschlagzeug und einem große Schlagzeug?

Natürlich könnte man für das Kind direkt ein hochwertiges großes Schlagzeug kaufen. Ähnlich wie bei Kleidung könnte man sagen: „Da wächst das Kind schon rein“. Hierbei ist allerdings Vorsticht geboten. Aufgrund der Größe und der Abstände zwischen den einzelnen Toms eines Schlagzeugs ist dieses nicht für kleine Kinder geeignet. Aufgrund der Ergonomie des Schlagzeugs und der Größe des Kindes muss deutlich mehr Aufwand betrieben werden, um ein richtiges Schlagzeug zum klingen zu bringen. Des Weiteren ist eine gesunde, natürliche Haltung das A und O beim Schlagzeug spielen.

Als Beispiel nehmen wir das Fußpedal, welches für das Anschlagen der Bass-Drum verwendet wird. Dieses wird mit dem rechten Fuß (bei Linksfüßer natürlich der linke Fuß) betätigt. Bei großen Drumsets kann das Kind von dem Schlagzeugsitz dieses Pedal gar nicht erreichen. Man sieht dann oft, dass das Kind im Stehen spielt. Nun muss allerdings auch der linke Fuß verwendet werden, um das Hi-Hat zu schließen. Auf Dauer ist das einfach umbequem und nicht ergonomisch.

Ein Kinderschlagzeug ist kein Spielzeug!

Der größte Unterschied ist also zunächst die Größe. Kinderschlagzeuge sind speziell auf das jeweilige Alter der Kinder angepasst worden. Je nach Körpergröße variiert auch die Höhe des Schlagzeughockers. Auch die Abstände zwischen den Trommeln sind beim Kinderschlagzeug wesentlich geringer.

Ein weiterer wesentlicher Unterschied ist der Preis des Schlagzeugs. Ein richtiges hochwertiges Schlagzeug fängt bei ca. 400€ an. Die Preisklasse von Kinderschlagzeugen liegt hier deutlich drunter. Das ist vor allem von Vorteil, wenn das Kind erstmal ein Instrument ausprobieren möchte. Es wäre schon sehr ärgerlich, wenn nach wenigen Wochen das teuere 400€ Schlagzeug in der Ecke verstaubt (wäre natürlich auch beim Kinderschlagzeug ärgerlich aber im Verhältnis noch akzeptabel).

Was man alles aus einem Kinderschlagzeug herausholen kann zeigt Benny Greb hier:

Schlagzeugunterricht? Ja oder Nein?

Schlagzeug ist für Kinder in erster Linie eins … Cool. Dem stimme ich voll und ganz zu. Bis dieses Instrument richtig klingt ist einiges an Übung notwendig. Das sehen natürlich viele Kinder erstmal nicht. Im Vergleich zu anderen Instrumenten wie die Gitarre kann man bei einem Schlagzeug wesentlich schneller etwas hörbares kreieren was auch nach einem Rhythmus und somit nach Musik klingt. Auf längere Hinsicht halte ich deswegen den Besuch einer Musikschule beziehungsweise eines Schlagzeuglehrers für unabdingbar. Gute Lehrer wissen genau, wie sie den Kinder auf eine spielerische Weise das Instrument näher bringen können. Schlagzeuglehrer

Es muss allerdings nicht von Anfang ein Lehrer besucht werden. Die ersten Wochen oder Monate kann man zusammen mit dem Kind das Instrument kennenlernen. In vielen Fällen ist das sogar besser, da man schon etwas Gefühl für das Instrument entwickelt hat bevor man sich auf die Suche nach einem Schlagzeuglehrer bzw. Lehrerin macht. Bei der Suche des Lehrers würde ich auf alle Fälle vorab erstmal eine Probestunde vereinbaren. Die meisten Musikschulen bieten diese kostenlos und unverbindlich an.

Kinderschlagzeug für die ganz Kleinen!

Wenn ich die Biografie meiner Drumheros ansehen lese ich oft, dass diese schon mit drei oder vier Jahren das Spielen angefangen haben. Klar können die Kinder in diesem Alter noch nicht virtuose Take spielen. Je früher ein Kind allerdings zu einem Instrument findet, desto leichter fällt später der richtige Einstieg. Hier ein Beispiel von einem talentierten kleinem Schlagzeuger:

Lautstärke eines Kinderschlagzeugs

Einer der größten Nachteile eines Schlagzeugs ist die Lautstärke. Dies stellt meines Erachtens die größte Hürde des Instruments dar. Nicht jeder Nachbar ist so tolerant und akzeptiert diese Form von musizieren.

Auch Kinderschlagzeuge sind nicht leise! Klar sind diese etwas kleiner als richtige Drumsets und somit auch vom Geräuschpegel etwas leiser. Im Vergleich zu anderen Instrumenten wie Klavier oder Gitarre allerdings immer noch sehr laut. Du solltest auf alle Fälle zunächst nach einem geeigneten Übungsraum suchen. Ein Keller oder gut isolierter Raum eignet sich besser als ein herkömmliches Kinderzimmer welches sich womöglich unmittelbar neben dem Schlafzimmer des Nachbars befindet.

Schlagzeugbücher für Kinder

Du hast deinem Kind ein Kinderschlagzeug gekauft und willst erstmal ein paar Grundtakte üben bevor es zu einem richtigen Schlagzeuglehrer geht? Das ist heutzutage überhaupt kein Problem. Es gibt zahlreiche tolle Schlagzeugbücher für Kinder welche speziell auf das Üben auf Kinderschlagzeugen ausgerichtet ist. Meist sind diese Bücher so aufgebaut, dass die Eltern erstmal ohne weiteres die Rolle des ersten Lehrers übernehmen können. Ich halte dies auch für ein ideales Mittel, um sich erstmal an das Instrument heranzutasten bevor es zu einem richtigen Lehrer geht.

In meiner Laufbahn als Schlagzeuglehrer habe ich schon mit diversen Kinderbüchern mit unterschiedlicher Qualität gearbeitet. Um dir die Zeit und die Frustration eines schlechten Schlagzeugbuch für Kinder zu ersparen habe ich dir hier meine Favoriten zusammengeschrieben.

Schlagzeug richtig aufbauen

Das richtige Schlagzeug ist gekauft. Doch jetzt muss das ganze noch aufgebaut werden. Abgesehen von der Größe und dem ein oder anderen extra Tom unterscheidet sich ein Kinderschlagzeug beim Aufbau kaum von einem richtigen Schlagzeug. In den meisten Sets werden Aufbauanleitungen mitgeliefert. Das wichtigste ist, dass Schlagzeug auf die richtige höhe des Kindes einzustellen. Idealerweise wird der Hocker so eingestellt, dass durch das Bein ein 90 Grad Winkel entsteht. Ausgehend davon werden dann die Höhe der Snare und einzelnen Trommel angepasst. Das Kind sollte ohne große Mühe das jeweilige Tom erreichen. Ich habe hierzu einen Blogartikel zusammengefasst.